close

Stern

Stern

Zeche ohne Kohle: Der ewige Abschied vom letzten Bergwerk

Zeche ohne Kohle: Der ewige Abschied vom letzten Bergwerk




Mühsam und unter ohrenbetäubendem Rattern quält sich der letzte Senklader im Bergwerk Prosper-Haniel durch den dicken Schlamm. Fünf Kumpel füllen Baggerschaufel für Baggerschaufel von der pechschwarzen Masse in Transportwannen. Kollegen karren sie von Sohle Sechs aus 1000 Metern Tiefe an die Oberfläche – tagein, tagaus in drei Arbeitsschichten. Einen etwa 300 Meter lange Stollen müssen sie räumen, pro Schicht kommen sie gerade mal einen Meter voran – mühsame Arbeiten in Deutschlands letzter, Ende 2018 geschlossener Steinkohlenzeche in Bottrop.”Bis zum Jahresende muss das sauber sein”, sagt Bergwerkssprecher Michael Sagenschneider. “Wir übergeben das Bergwerk besenrein.” Vorarbeiter Sapancilar Cetin hat viele Jahre “vor der Kohle” als Strebmeister die Arbeit an einer Abbaustelle geleitet und viele Tonnen des “Schwarzen Goldes” gewonnen. Das macht einen Bergmann stolz. Jetzt muss er mit seinem Team in der Wasserhaltungsstrecke monatelang Schlamm abbaggern. Wie wenig Spaß das macht, ist den Gesichtern der Männer anzusehen.Klimawandel und Bergleute_15UhrEnde der SteinkohleAls in der Zeche im Dezember Ende 2018 der deutsche Steinkohlenbergbau zu Ende ging, kam sogar Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Beim Festakt mit der Übergabe der letzten Kohle und dem Steigerlied flossen reichlich Tränen. Jetzt fährt der Förderkorb von Prosper am Standort Haniel zwar immer noch – über und unter Tage ist es aber leer geworden. In dem Bergwerk mit einst bis zu 4500 Kumpeln arbeiten gerade noch 250 RAG-Beschäftigte und etwa gleich viele Mitarbeiter von Fremdfirmen. Kohlestaub haben sie nicht mehr auf den Gesichtern. Sie müssen Maschinen abbauen, Schächte für die Wasserhaltung vorbereiten, saubermachen. Schon in wenigen Jahren soll Sohle Sechs im Wasser versinken, wenn das Grubenwasser ansteigt. Dabei ist es gerade gut acht Jahre her, dass auf Prosper noch knapp 200 Meter tiefer eine neue Abbausohle eröffnet wurde, die letzte in Deutschland – mit großem Festakt unter Tage, Knappenchor und heiliger Barbara auf 1159 Metern Tiefe. Und das wäre nicht das Ende gewesen, sagt Sagenschneider. Moderne Technik erlaube theoretisch noch größere Fördertiefen bis 1500 Meter.Das liegt heute in weiter Ferne. Nun geht es für die letzten Bergleute viel mehr darum, auf welcher Tiefe sie das ständig ansteigende Grubenwasser mit riesigen Pumpen unter Tage halten müssen. Etwa 600 Meter, so ihre Planung. Das sei im Bereich der Halterner Sande noch etwa 150 Meter von den höheren Grundwasserschichten entfernt – weit genug weg, um jede Vermischung zu vermeiden, sagt Sagenschneider. Umweltschützer kritisieren die RAG-Pläne, das Grubenwasser ansteigen zu lassen. Die Genehmigungsverfahren laufen. Mit sehr kritischer Begleitung ist zu rechnen.  Die Pumpen laufen ewigEins ist sicher: Gepumpt werden muss für immer, weil ein Sicherheitsabstand zum Trinkwasser erhalten werden soll. In Prosper-Haniel sind für die Wasserhaltung des noch vorhandenen Restgrubengebäudes “Frank” und “Markus” zuständig. So haben die Bergleute zwei der gewaltigen Pumpen getauft, die das Wasser aus dem sogenannten Pumpensumpf wegschaffen.Bergmann stirbt bei letzten Arbeiten in der Zeche Ibbenbüren 8.45Aber das Pumpen im Ruhrgebiet kostet viel Geld – gut 200 Millionen Euro pro Jahr hat die RAG-Stiftung für die sogenannten Ewigkeitslasten veranschlagt. Für 2019 werden es sogar knapp 300 Millionen Euro, hatte die Stiftung im Sommer angekündigt. Die muss sie aus ihrem Vermögen erwirtschaften, was angesichts von Negativ-Zinsen nicht leichter geworden ist. Das sind die Probleme, für die die RAG nach der Entscheidung für das Kohle-Aus nun Lösungen finden muss. Der Ausstieg selbst ist für Sagenschneider und die Bottroper Kumpel kein Thema mehr. “Es macht mich weiter traurig und wir hätten für viele Jahre noch Kohle in top Qualität hier”, sagt er. Aber die Entscheidung sei zur richtigen Zeit gefallen. Die Mitarbeiter konnten sich rechtzeitig auf Jobwechsel oder Vorruhestand einstellen. “Für die Kollegen in der Braunkohle wird das nicht so einfach.” Bei der Steinkohle argumentierten Gegner meist vor allem mit den Milliardensubventionen des Staates, jetzt hat das Thema Klimaschutz und damit die Grundsatzkritik an der Kohleverfeuerung gewaltig an Lautstärke gewonnen. Trotz langer Vorbereitungszeit auf das Aus steht der Konzern immer noch mit einem kleinen Teil der Beschäftigten im Rechtsstreit. Rund 33.000 Mitarbeiter hatten zum Zeitpunkt des Stilllegungsbeschlusses 2007 im Konzern gearbeitet. So soll die Zukunft des Heizens aussehen_9.40Der Kohleausstieg solle niemandem persönlich schaden, niemand solle ins Bergfreie fallen. So lautete die Formel, die für die allermeisten Beschäftigten aufging. Rund 200 Beschäftigte klagen aber auf Weiterbeschäftigung oder gleichwertige Ersatzarbeitsplätze. Passende Arbeitsplätze seien ihnen angeboten worden, sagt der RAG-Sprecher. Die Kläger widersprechen. Die Verfahren laufen. Ein lautstarker Protest-Auftritt von Bergleuten in Arbeitskleidung und Begleitern im NRW-Landtag sorgte in diesem Sommer bereits für Schlagzeilen.



Source link : https://www.stern.de/wirtschaft/news/bergwerk-prosper-haniel–der-schwierige-abschied-von-der-kohle-8954004.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2019-10-15 08:56:36

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

read more
Stern

German, please: Diese Hollywood-Stars sprechen Deutsch – hätten Sie’s gewusst?

German, please: Diese Hollywood-Stars sprechen Deutsch – hätten Sie’s gewusst?




Die Stars aus Hollywood scheinen oft durch und durch in den USA verankert zu sein. Doch so mancher hat deutsche Wurzeln – und einige können sogar ganz gut Deutsch sprechen. 



Source link : https://www.stern.de/lifestyle/leute/diese-hollywood-stars-sprechen-deutsch-8340326.html?utm_campaign=alle-nachrichten&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2019-10-15 07:18:06

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

read more
Stern

Schwarzer Humor: Ire schickt Grüße aus dem Jenseits – und sorgt für Lacher auf eigener Beerdigung

Schwarzer Humor: Ire schickt Grüße aus dem Jenseits – und sorgt für Lacher auf eigener Beerdigung




Der Ire Shay Bradley hat seiner Trauergemeinde einen Streich gespielt. Auf seiner eigenen Beerdigung ertönt plötzlich seine Stimme aus dem Grab – und die bringt die Anwesenden zum Lachen. 



Source link : https://www.stern.de/panorama/video/ins-netz-gegangen/staunen/ire-schickt-gruesse-aus-dem-jenseits—-und-sorgt-fuer-lacher-auf-eigener-beerdigung-8953408.html?utm_campaign=alle-videos&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2019-10-15 04:51:42

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

read more
Stern

Sarah Ferguson: Einmal Königshaus und zurück

Sarah Ferguson: Einmal Königshaus und zurück




Es gab Zeiten, da mischte Sarah “Fergie” Ferguson, Herzogin von York, das britische Königshaus ähnlich auf, wie es auch ihre Schwägerin, die verstorbene Prinzessin Diana (1961-1997), tat. Die Ex-Frau von Prinz Andrew (59) feiert am heutigen Dienstag ihren 60. Geburtstag. Das sollte man über den Jetset-Star, Royal und die Autorin wissen.Von der Majorstochter zum Jetset-StarSarah Ferguson kam am 15. Oktober 1959 als zweite Tochter des Ehepaares (1956-1974) Major Ronald (1931-2003) und Susan Ferguson (1937-1998) in London zur Welt. Ihre Mutter heiratete 1975 erneut und zog mit ihrem Mann nach Argentinien, ihr Vater trat 1976 ebenfalls wieder vor den Traualtar und bekam drei weitere Kinder.Laut “Washington Post” (1986) sei Sarah bereits in der Internatsschule als “mutiges, lebendiges und aufgeschlossenes kleines Mädchen” aufgefallen. Sport war ihr Ding. Das “Queen’s Secretarial College” beendete sie mit 18 Jahren. Danach arbeitete sie erst in einer Galerie, dann für zwei Londoner PR-Firmen und in einem Verlagshaus.Royales FamilienmitgliedAlles begann mit einer Party auf Schloss Windsor, zu der sie 1985 eingeladen war. Jenes Fest darf durchaus als Startpunkt einer großen Lovestory bezeichnet werden, denn trotz späterer Scheidung blieben Herzogin Sarah und Prinz Andrew eng verbunden.Doch erst einmal verliebten sich die beiden ineinander, gaben die Verlobung im März 1986 bekannt und heirateten im Juli 1986 in der Westminster Abbey. Mit der Hochzeit wurde sie zur Königlichen Hoheit, Herzogin von York, Gräfin von Inverness und Baronin Killyleagh. Das Ehepaar bekam zwei Töchter: Prinzessin Beatrice von York (31) kam am 8. August 1988 zur Welt, Prinzessin Eugenie von York (29) am 23. März 1990.Bereits zwei Jahre nach der Geburt des zweiten Kindes vermeldeten die britischen Medien Unstimmigkeiten. Mal wurde “Fergie” mit anderen Männern gesehen und auf den Titelseiten von “Mirror”, “The Sun” und Co. abgelichtet, mal fehlte jede Spur von ihr, ein Umstand, der es ebenfalls auf die Cover schaffte. Tatsächlich trennte sich das Ehepaar offiziell im März 1992. “Ende eines Märchens”, war damals auf dem “People”-Magazin zu lesen. Die Scheidung erfolgte allerdings erst 1996 – in dem Jahr, in dem sich auch Diana und Prinz Charles (70) scheiden ließen.Über das gemeinsame Scheidungsjahr hinaus verband Diana und “Fergie” auch, dass sie als Angehörige des britischen Hofs unter der damals noch sehr strengen Queen Elizabeth II. (93) phasenweise ähnlich intensiv von Paparazzi belagert wurden – bekanntermaßen aber mit unterschiedlichem Ausgang.Seit der Scheidung ist “Fergie” zwar nur noch Herzogin von York und nicht mehr von königlichem Rang. Zur Familie gehört sie aber natürlich trotzdem, was zuletzt vor einem Jahr bei der pompösen Hochzeit ihrer Zweitgeborenen, Prinzessin Eugenie, mit Jack Brooksbank (33) in Windsor zu sehen war. Die Eltern saßen Seite an Seite in der Kirche. Der nächste große Familientermin dürfte die Hochzeit ihrer Tochter Prinzessin Beatrice mit dem italienischen Immobilienunternehmer Edoardo Mapelli Mozzi (35) sein. Die Verlobung gaben die beiden am 26. September 2019 bekannt; ein Paar sollen sie seit Oktober 2018 sein.Kinderbuchautorin und CharityarbeitHerzogin Sarah nutzt ihre Popularität unter anderem für Charityarbeit. Im Jahr 2005 wurde sie dafür mit dem “Women’s World Award” in der Kategorie “Sozial” ausgezeichnet. Der Preis wird seit 2004 jährlich an Frauen verliehen, die sich für Gleichberechtigung, Selbstbestimmung, Freiheit und soziale Gerechtigkeit einsetzen und in ihrem Metier Wichtiges geleistet haben. Für die Veranstalter sind sie Vorbilder. Unter anderem gründete Herzogin Sarah 1993 die Kinderhilfsorganisation “Children in Crises”. Weitere Preisträger des “World Social Awards” sind Model und Bestsellerautorin Waris Dirie (54, “Wüstenblume”) sowie US-Schauspielerin Lucy Liu (50).Ihr Herz für die ganz Kleinen hat Herzogin Sarah aber noch früher entdeckt. Aus ihrer Feder stammt die “Budgie”-Kinderbuchreihe (1989-1996), die später auch als Zeichentrickformat für das Fernsehen adaptiert wurde. Außerdem schrieb sie Lifestyle-Bücher (1998-2002) zum Thema Abnehmen, die “Helping Hand Books” (2007-2011) und die “Little Red”-Reihe (2003-2009) über ein kleines rothaariges Mädchen…



Source link : https://www.stern.de/lifestyle/leute/sarah-ferguson–einmal-koenigshaus-und-zurueck-8953800.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2019-10-15 04:23:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

read more
Stern

EU-Gipfel am Donnerstag: EU-Minister beraten Einigungschancen beim Brexit

EU-Gipfel am Donnerstag: EU-Minister beraten Einigungschancen beim Brexit




Die 27 bleibenden EU-Staaten beraten in Luxemburg die Chancen für eine Brexit-Einigung mit Großbritannien. Chefunterhändler Michel Barnier will den Europaministern berichten, ob man bei den intensiven Verhandlungen seit Samstag einer Lösung näher gekommen ist.Letztlich geht es um die Frage, ob beim EU-Gipfel ab Donnerstag eine Vereinbarung über einen geregelten Austritt Großbritanniens am 31. Oktober gelingen könnte. Andernfalls dürfte erneut über eine Fristverlängerung geredet werden.Verhandelt wird über eine Änderung des schon 2018 vereinbarten Austrittsvertrags. Dieser regelt die wichtigsten Fragen der Trennung und sieht nach dem Brexit eine Übergangsfrist bis Ende 2020 vor, in der sich praktisch nichts ändern würde. Hauptstreitpunkt ist die Garantieklausel für eine offene Grenze zwischen dem EU-Staat Irland und dem britischen Nordirland, der sogenannte Backstop. Der britische Premierminister Boris Johnson will sie streichen und hat eine Ersatzlösung vorgeschlagen. Die EU sieht Kompromisschancen, doch um Details wird seit Tagen gerungen.



Source link : https://www.stern.de/politik/ausland/eu-gipfel-am-donnerstag-eu-minister-beraten-einigungschancen-beim-brexit-8953778.html?utm_campaign=alle-nachrichten&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2019-10-15 03:02:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

read more
Stern

Virales Video: Einjährige wartet jeden Tag vor der Tür, um ihre Geschwister nach der Schule zu begrüßen

Virales Video: Einjährige wartet jeden Tag vor der Tür, um ihre Geschwister nach der Schule zu begrüßen




Herzerweichend: Die kleine Aliya steht jeden Tag vor dem Haus, um ihre Geschwister nach dem Schultag zu begrüßen. Ihre Mutter teilt die süße Umarmung in den Sozialen Medien und der liebevolle Moment geht im Netz schnell viral.



Source link : https://www.stern.de/panorama/video/ins-netz-gegangen/staunen/suesse-begruessung–einjaehrige-empfaengt-schwester-jeden-tag-nach-der-schule–8953142.html?utm_campaign=alle-videos&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2019-10-14 13:31:03

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

read more
Stern

Geldtransporter-Bande wegen Millionen-Coup vor Gericht

Pauline Curnier Jardin erhält Preis der Nationalgalerie




Um einen Millionen-Coup geht es ab heute Vormittag vor dem Essener Landgericht. Vier der insgesamt sieben Angeklagten sollen im Dezember 2017 ein Fahrzeug zu einem vermeintlichen Geldtransporter umlackiert und damit bei einem Unternehmen in Gronau 1,8 Millionen Euro erbeutet haben. Die Täter hatten sich als Wachleute verkleidet. Einer der Angeklagten soll als Mitarbeiter eines echten Geldtransporter-Unternehmens Insiderwissen gehabt haben. Darüber hinaus geht es um Überfälle, Diebstahl und um illegale Waffen. Die Gesamtbeute soll sich auf fast drei Millionen Euro belaufen.



Source link : https://www.stern.de/panorama/geldtransporter-bande-wegen-millionen-coup-vor-gericht-8953720.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2019-10-14 23:48:02

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

read more
Stern

USA belegen türkische Minister und Ministerien mit Sanktionen

Pauline Curnier Jardin erhält Preis der Nationalgalerie




Die USA haben wegen der Militäroffensive in Nordsyrien zwei Ministerien sowie drei Minister der Türkei mit Sanktionen belegt. Wenn nötig, könnten weitere Sanktionen verhängt werden, teilte das Finanzministerium am Montag (Ortszeit) mit.



Source link : https://www.stern.de/usa-belegen-tuerkische-minister-und-ministerien-mit-sanktionen-8953690.html?utm_campaign=alle-nachrichten&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2019-10-14 22:21:26

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

read more
Stern

Elizabeth II: Queen verliest Regierungserklärung: So stellt Boris Johnson sich den Brexit vor

Elizabeth II: Queen verliest Regierungserklärung: So stellt Boris Johnson sich den Brexit vor




Einer Tradition folgend hat Queen Elizabeth II im britischen Parlament eine Regierungserklärung von Premier Boris Johnson verlesen. Im Kern ging es um darin um die Zeit nach dem Brexit.



Source link : https://www.stern.de/politik/ausland/brexit–queen-elizabeth-ii-verliest-regierungserklaerung-von-boris-johnson-8953120.html?utm_campaign=alle-videos&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2019-10-14 13:44:22

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

read more
Stern

Ergebnis der Polen-Wahl amtlich: PiS mit absoluter Mehrheit

Pauline Curnier Jardin erhält Preis der Nationalgalerie




Das amtliche Endergebnis nach der Parlamentswahl in Polen hat den Sieg der nationalkonservativen Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit PiS bestätigt. Die Partei erhielt 43,6 Prozent und kann mit 235 der 460 Mandate allein regieren. Die liberalkonservative Bürgerkoalition kam auf 27,4 Prozent der Stimmen. Außerdem sind das Linksbündnis SLD mit 12,6 Prozent, die konservative Polnische Koalition der Bauernpartei PSL mit 8,6 Prozent und die rechtspopulistische Partei Konfederacja mit 6,8 Prozent vertreten. Die Wahlbeteiligung war mit 61,7 Prozent die höchste seit 30 Jahren.



Source link : https://www.stern.de/panorama/ergebnis-der-polen-wahl-amtlich–pis-mit-absoluter-mehrheit-8953634.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2019-10-14 19:44:05

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

read more
1 2 3 112
Page 1 of 112

https://www.breast-cancers.com/   https://sahdemshoes.com   https://www.puzzlee.org/   https://lingedelitpascher.com   https://www.gaytravel-mykonos.com   https://lasvegas.7a7.info   https://the-manifest.org   https://www.lacavernedujouet.com   https://village-global.com   https://monmaillotdebain.com